Versand am selben Tag bei Bestellung bis 14 Uhr**
Kauf auf Rechnung möglich
Viele namhafte Hersteller
Großes Sortiment
 

Was tun, wenn das Garagentor nicht aufgeht?

Was tun, wenn das Garagentor nicht aufgeht?

Es ist ein sehr unschönes Szenario. Man steht vor seinem Garagentor, aber irgendwie will es sich trotz betätigtem Handsender nicht bewegen. Für manche Menschen und ihr Tor endet das nicht gut. Viele vergessen, dass wenn kein zweiter Garageneingang vorhanden ist man das Tor nur noch mit einer extra installierten Notentriegelung öffnen kann. Wenn versäumt wurde diese einzubauen, bleibt einem leider nichts anderes übrig außer mit einer Flex oder einer Fuchsschwanzsäge ein Loch in die Garagenfront zu sägen.

Wenn Sie aber doch das Glück eines separaten Eingangs haben, können Sie die manuelle Notentriegelung an der Führungsschiene lösen und dann das Tor manuell öffnen.

Wie bediene ich die manuelle Notentriegelung ?

  1. zum Entriegeln einfach an der Kordel ziehen.
  2. zum wieder einrasten den Torantrieb einfach automatisch öffnen oder das Tor von Hand so lange verschieben bis der Schlitten wieder in der Kette/Zahnriemen eingerastet ist.

 

Garagentor nach einem Stromausfall 

Bei einem Stromausfall gilt das gleich wie bei einem defekten Garagentorantrieb. Sie müssen entweder die installierte Notentriegelung betätigen (falls kein separater Zugang zur Garage vorhanden ist) oder in der Garage direkt die integrierte Notentriegelung an der Schiene lösen und das Tor manuell öffnen. Falls es bei Ihnen öfters zu Stromausfällen kommen sollte, kann man über einen Garagentorantrieb mit Akku nachdenken. Dieser wäre in so einem Fall die bequemere und stressfreiere Lösung.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.